Werbung

Softonic-Testbericht

Kostenloser ViewRanger bietet digitale Outdoor-Karten fürs Smartphone

Outdoor-Navigation ist mit herkömmlichen Straßennavigations-Apps wie Google oder Apple Maps oft nicht einfach. Höhenprofile und versteckte Fußpfade fehlen im Datenbestand der Kartenanbieter meist genauso wie Informationen zum Straßenbelag. Die für Android und iOS verfügbare App ViewRanger soll in dieser Hinsicht vieles besser machen.

Das bietet die ViewRanger-App

ViewRanger bietet Outdoor-Karten für verschiedene Gelegenheiten. Ob als Mountainbiker oder Wanderer: Der Kartenteil der App zeigt jeweils die besten Strecken und Routen für die entsprechende Freizeitaktivität an. Das Kartenmaterial basiert dabei auf der von Freiwilligen gepflegten OpenStreetMap. Diese Karten sind in Europa und den USA sehr genau, in Afrika, Südamerika und Asien ist das OpenStreetMap-Kartenmaterial dagegen weniger zuverlässig.

Inzwischen sind die meisten der ViewRanger-Funktionen in die vom selben Entwicklungsteam angebotene App outdooractive eingeflossen. ViewRanger selbst wird inzwischen nicht mehr weiterentwickelt. Daher kann es sinnvoll sein, stattdessen auf outdooractive zu setzen.

Ist ViewRanger kostenlos?

ViewRanger kann (genau wie outdooractive) grundsätzlich kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Zusätzlich ist es möglich, ein Premium-Abo abzuschließen, das eine ganze Reihe von Komfortfunktionen freischaltet. Unter anderem ist es mit der kostenlosen Version der App beispielsweise nicht möglich, mehr als eine Karte gleichzeitig für die Offline-Nutzung herunterzuladen. Das Premiumabo dagegen ermöglicht das.

Gibt es Alternativen zu ViewRanger und outdooractive?

Die wohl populärste Alternative zu ViewRanger ist komoot. Ähnlich wie ViewRanger setzt auch komoot auf das offene Kartenmaterial von OpenStreetMap. Auch ansonsten ähneln die Apps sich, was Funktionsumfang und Geschwindigkeit betrifft.

Gute Navigations-App für Outdoor-Abenteurer

Wer regelmäßig wandern geht oder größere Radtouren unternimmt, wird von ViewRanger (oder noch besser der weiterentwickelten Nachfolge-App outdooractive) ganz sicher profitieren. Das Kartenmaterial ist zumindest in Europa und Nordamerika detailliert und die Navigation effizient. Mit neuen Funktionen ist in der App allerdings nicht mehr zu rechnen.

Vorteile

  • Schnelle Routenplanung
  • Offline nutzbare Karten
  • In Europa und den USA sehr detailliertes Kartenmaterial

Nachteile

  • Wird nicht mehr entwickelt
  • Augmented-Reality-Funktionen nicht länger nutzbar
  • Karten in anderen Regionen teilweise weniger genau

Frühere Versionen

Auch für andere Systeme verfügbar

Programm ist in anderen Sprachen verfügbar



Nutzer-Kommentare zu ViewRanger: Trail Maps for Hiking Biking Skiing

Haben Sie ViewRanger: Trail Maps for Hiking Biking Skiing ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.